POL-FD: Kriminalität vom Wochenede | Pressemitteilung Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders) 
News aus Fulda und Umgebung

POL-FD: Kriminalität vom Wochenede | Pressemitteilung Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders)


News FuldaFulda (ots) - Auto aufgebrochen Fulda - Die Fahrzeugpapiere, eine Sonnenbrille und weitere Utensilien aus dem Fahrzeuginnenraum erbeuteten Diebe, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag, (4./5.11.) in der Mittelstraße ein Auto aufbrachen. Wie die Täter in das Fahrzeug gelangten ist noch nicht bekannt, da sich bisher keine Aufbruchspuren feststellen ließen. Der Schaden beträgt etwa 200 Euro. Flieden - In der Bahnhofstraße schlugen Unbekannte eine Scheibe an einem geparkten Pkw ein. In der Nacht von Freitag auf Samstag (3./4.11.) stahlen sie aus dem Innenraum des Fahrzeugs einen Rucksack und ein selbst gefertigtes Messer. Die Höhe des Schadens ist nicht bekannt. Reisende Fußballfans beschmieren Raststätte Großenmoor - Reisende Fußballfans, auf der Busrückreise vom Bundesligaspiel Hamburg / Stuttgart, beschmierten bei einem Stopp auf der Rastanlage Großenmoor mehrere Glasscheiben und Gebäudewände mit Fußball-Graffitis, die dem VfB Stuttgart zugeordnet werden können. Die Sachbeschädigungen ereigneten sich am Samstag (4.11.), gegen 23.30 Uhr, auf der Rückfahrt von Hamburg nach Stuttgart. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Versuchter Einbruch in Wohnhaus Flieden - Zwischen dem 30. Oktober und Sonntag (5.11.) versuchten Unbekannte in ein Wohnhaus An der Grotte in Buchenrod einzubrechen. Die Geschädigten entdeckten verschiedene Hebelspuren an der Keller- und Wohnungseingangstür. Einbruch in Gaststätte Fulda - Eine Gaststätte in der Lehnerzer Straße in Lehnerz war das Ziel von Einbrechern in der Nacht von Freitag auf Samstag (3./4.11.). Vermutlich manipulierten sie eine normalerweise verschlossene Zugangstür und gelangten so unbemerkt in die Innenräume. Dort durchsuchten sie gezielt den Thekenbereich der Gaststätte und erbeuteten eine Kellnergeldbörse mit mehreren hundert Euro. Knallkörper gegen fahrenden Pkw Hofbieber - Vermutlich mit einem Silvesterböller oder ähnlichem pyrotechnischem Gegenstand bewarfen Unbekannte am Sonntag (5.11.), gegen 00.15 Uhr, ein fahrendes Auto in der Gotthardser Straße in Schwarzbach. Durch die Wucht der Explosion wurde ein Vorderreifen des Fahrzeugs so schwer beschädigt, dass das Auto nicht mehr fahrbereit war. Der Schaden beträgt etwa 200 Euro. Massenschlägerei auf der Kirmes Fulda - Während der Kirmesveranstaltung im Bürgerhaus am Schulzenberg in Maberzell am Samstag (4.11.), gegen 00.30 Uhr, kam es zu einer größeren Schlägerei mit einer Mehrzahl an Beteiligten. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei war zunächst ein junger Mann mit vier Personen in Streit geraten und dabei offensichtlich auch verletzt worden. In diese Auseinandersetzung mischten sich Kirmesburschen und Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes ein, um die Auseinandersetzung zu schlichten und den Streit zu beenden. Dies missfiel wiederum die Clique der vier zuvor beteiligten jungen Männer und daher mischten sie sich ebenfalls in die Schlägerei ein. Insgesamt acht Funkstreifen der osthessischen Polizei gelang es schließlich sukzessive die Auseinandersetzung zu beenden und die Personalien der betreffenden Personen festzustellen. Eine noch nicht exakt bekannte Anzahl der beteiligten Schläger erlitt leichtere Blessuren, zwei junge Männer wurden vorsorglich im Krankenhaus behandelt. Insgesamt wurden gegen 13 Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren, alle aus der Stadt und dem Landkreis Fulda, Platzverweise ausgesprochen. Entsprechende Ermittlungsverfahren gegen mehrere Beteiligte sind eingeleitet, die Ermittlungen dauern an. Einbrecher erneut in Neuschwambach Tann - Nachdem bereits in der Nacht vom 23. zum 24. Oktober in eine Firma in Neuschwambach, Aura, eingebrochen wurde, war die Immobilie in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (2./3.11.) erneut das Ziel von Einbrechern. Sie kletterten über den etwa einen Meter hohen Zaun der Umfriedung und schoben ein Metalltor in die Höhe. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen aus dem Bürobereich Bargeld, einen Laptop und diverses Computerzubehör. Nach ersten Schätzungen hat das Diebesgut einen Wert von etwa 2.500 Euro. Einbruch in Wohnhaus Neuhof - In ein Wohnhaus in der Straße Am Dornbusch in Hauswurz brachen Diebe am Freitag (3.11.), im Zeitraum zwischen 09.00 Uhr und 21.15 Uhr, ein. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf, drangen in die Innenräume ein und durchsuchten diese. Sie erbeuteten Schmuck und Bargeld in einem noch nicht bekannten Wert. Motorrad gestohlen Fulda - Aus der Tiefgarage eines Anwesens in der Langebrückenstraße stahlen Unbekannte zwischen Mittwoch und Donnerstag vergangener Woche (1./2.11.) ein schwarz lackiertes Motorrad der Marke BMW R 1100 S und dem Kennzeichen FD-YI 249 im Wert von etwa 4.500 Euro. Das Krad war mit einem Lenkerschloss gesichert abgestellt. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de Martin Schäfer Leiter Pressestelle Tel.: 0661 / 105-1010
Rückfragen bitte an:



Polizeipräsidium Osthessen

Pressestelle


Telefon: 0661-105-0

Fax: 0661-105 1019

E-Mail: pressestelle.ppoh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen - Fulda (Hünfeld, Hilders), übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser Meldung
Fulda
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43558.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Fulda

Bundesland:
Hessen

Regierungsbezirk:
Kassel

Landkreis:
Fulda

Höhe:
261 m ü. NN

Fläche:
104,05 km²

Einwohner:
64.177

Autokennzeichen:
FD

Vorwahl:
0661

Gemeinde-
schlüssel:

06 6 31 009



Firmenverzeichnis für Fulda im Stadtportal für Fulda